Jeder ist anders - und für unsere Welt wichtig!

 

Das gilt für uns Menschen, aber auch für die Natur selbst. Kein Tierchen gleicht dem anderen und besitzt sogar  einen individuellen Charakter - so viel hat die Wissenschaft inzwischen schon heraus gefunden. Und das gilt selbst für Insekten, Würmer und andere Kleintierchen!

Wenn man in die Seele von Mutter Natur schauen könnte, würden wir Menschen vielleicht ihre Leichtigkeit und Freude erkennen, das Streben nach Verbindung - den ewigen Kreislauf von Geben und Nehmen. Daher sollten wir gemeinsam mit der Natur arbeiten und lernen zu verstehen, dass unsere Welt nur weiter bestehen kann, wenn es eine möglichst große biologische Artenvielfalt gibt.

Vor allem bei den Kleinstierchen ist dies sehr bedeutungsvoll.
Ohne sie könnten die Pflanzen nicht wachsen und keine Früchte hervorbringen; sie halten unsere Welt im Gleichgewicht.

 

 Das Projekt Wiesenhelden,

wie Minisuperhelden Mutter Natur helfen, 

will uns Menschen spielerisch zeigen wie

unsere Welt funktioniert und wie wichtig eine

reichhaltige biologische Artenvielfalt ist

 

Ich bin ein Wiesenheld! - Willst Du auch einer sein?

Den Namen "Wiesenhelden" habe ich für die Minisuperhelden aus dem Wiesenreich erfunden.

Wir können viel von den kleinen Helfern der Natur lernen!
 
Für die Erhaltung der biologischen Artenvielfalt,
 ein besseres Umweltbewusstsein,
 & Miteinander der Kulturen:
- Jeder hat ein besonderes Talent in die Wiege gelegt bekommen.

- Jeder ist wichtig. Nur im Zusammenspiel aller kann das Leben funktionieren.

- Die richtigen Abgrenzungen im Helfen geben Sicherheit.

 Ausgrenzungen bringen dagegen alle in Gefahr.

Was interessiert Euch?

- Button anklicken -


Und?- Macht Ihr auch mit?

Wollt Ihr ein Wiesenheld ehrenhalber sein?

Mensch & Natur besser verstehen

Wenn Ihr auf den Block-Button der UN-Dekade klickt, könnt Ihr dort mehr über die Intensionen der Menschen nachlesen, die sich für die Natur engagieren. Auch Andrea Dejon ist dabei!

Die Wespendame Frederika Fressviel hat viel zu sagen
Hautnah die kleinen Minisuperhelden kennen lernen
Andrea Dejon mit Marina Lauffein
Andrea Dejon mit Marina Lauffein

Ihr wollt mehr über die Natur wissen?

Dann kontaktiert mich einfach:

 

<Kontaktformular>

 

Ihr wollte Euch ins Gästebuch eintragen?  <hier klicken>

 

 

 

 

 

 

 

 

_____________________________________________________________

"Oje, ohne die große, biologische Artenvielfalt geht mein Pflänzchen ein. Bitte helft mit damit es leben kann!"

Gute Freunde helfen sich gegenseitig!

 

Getreu nach dem Motto:

Was ich kenne, mit was ich mich identifizieren kann, das beachte und schütze ich – so, als wäre es ein guter Freund.

Wer gelernt hat,  besser mit sich selbst

und seinen Gefühlen umzugehen, geht

auch mit  aufmerksamerem Blick durch

unsere wunderschöne Welt!