Süße Nascherei

Taubnesseln gibt es mit weißen, gefleckten und roten Blüten.
Taubnesseln gibt es mit weißen, gefleckten und roten Blüten.

Ach, das war heute mal wieder so ein schöner Tag, da vergisst ein Falter wie ich auch schon mal die Zeit...

Und wie viele tolle Blüten es im Moment überall gibt - ah, einfach herrlich!

Tja, und so wie sich manches Insekt gerne mal in einem Outfit einkleidet mit dem es an einen gefährlicheren Wiesenhelden erinnert, wie Wespen oder Marienkäfer, so gibt es auch bei Pflanzen einige, die einer anderen Pflanze ähnlich sehen.

So zu Beispiel die Pflanzen aus der Familie der Taubnesseln. Die Blätter scheinen wie bei den Brennnesseln auszusehen, nur dass sie eben keine Brennhaare besitzen. Die Brennhaare sind übrigens innen hohl. In ihnen befindet sich eine Flüssigkeit, ähnlich der Ameisensäure. Wenn Ihr Menschen diese Härchen der Brennnessel berührt, dann ist das so, als würdet ihr eine Spritze direkt unter die oberste Hautschicht bekommen, die Flüssigkeit wird dorthin gebracht und verursacht unangenehm brennende Schwellungen.

Dagegen sind die Blätter der Taubnessel harmlos, aber werden genauso wie die Brennnessel in der Naturheilkunde genutzt. Und ihre Blüten sind eine tolle Leckerei für so manches Insekt!

 

 "Wer mag denn alles deine Naschereien?"

"Oh, Bienen und Hummeln sind sehr oft zu besuch, aber auch die Ameisen! Ameisen sind ganz scharf auf alles was süß und zuckrig ist!"

 

 "Durch die Bestäubung entwickeln sich Samen.

Aber nicht nur der Wind trägt diese zu neuen Orten."

"Nein, wir Taubnesseln gehen immer auf Nummer sicher. Von daher vermehren wir uns auch über unterirdische Ausläufer. Wir lassen wie die Erdbeeren, die oberirdisch neue Pflänzchen mit Wurzeln ausbilden, diese unterirdisch an unseren Ausläufern wachsen."

 

Auch die gelbe Taubnessel-Art sieht wunderschön aus. Sie wird auch Goldnessel genannt, ist aber recht selten zu finden.

Hier auf dieser Webseite findet Ihr die verschiedenen Arten und Gartentipps für diese Pflanzengattung:

http://www.gartenlexikon.de/pflanzen/taubnessel.html

 

Mit 81,71 Prozent wurde meine

Wiesenhelden-Webseite auf Platz 1 gewählt!

Vielen Dank!

biologische Artenvielfalt im Wiesenreich

Gute Freunde helfen sich gegenseitig!

 

Getreu nach dem Motto:

Was ich kenne, mit was ich mich identifizieren kann, das beachte und schütze ich – so, als wäre es ein guter Freund.

Wer gelernt hat,  besser mit sich selbst

und seinen Gefühlen umzugehen, geht

auch mit  aufmerksamerem Blick durch

unsere wunderschöne Welt!