Bunte Haut-Vielfalt

"Ich lebe am liebsten auf Bäumen!"
"Ich lebe am liebsten auf Bäumen!"

 

Na, so was... da bin ich doch einer sehr interessanten Fährte gefolgt. Dem einer Baumschnecke!

 

"Hallo schwarzer Bruder, wie geht es dir denn?"

"Prima, das Wetter ist auch echt schleimig feucht!"

 

"Wieso ist dein Körper schwarz und meiner cremefarben?!"

"Och, das könnte daran liegen, dass ich oftmals auf Bäumen unterwegs bin und von daher mehr Sonne abbekomme wie ein Grasbänderschnecke, die sich meist nur im Grasdickicht aufhält."

"Ah, das heißt dein Körper ist in der Lage mehr Pigmentstoffe herzustellen, als meiner. Macht Sinn! Denn diese Stoffe in der Haut sind eine Art Sonnenschirm gegen Sonnenstrahlen."

 

Pigmente habt Ihr Menschen auch in Eurer Haut. Das ist der Grund, weswegen Ihr Euch in der Sonne bräunen könnt! Und je nachdem wo ein Volk von Euch wohnt, ist auch die Hautfarbe anders. Im Norden gibt es weniger Sonne, als am Äquator - in den Tropischen Ländern. Und da wir Schnecken eben auch wie ihr kein Fell oder einen Schutzpanzer haben, und in unterschiedlichen Gebieten leben, hat sich unser Körper ebenfalls an die entsprechenden Umgebungen angepasst!

 

Uns gibt es in vielen Farben Beige und Braun, sogar Rot und in Grün!

Wobei die bunteren Arten im Meer leben.

 

Ich kenne eine Schneckenart, die ist grün!"

"Grün? Na, was ein rasender Schneckenreporter so alles weiß! Hat die zuviel Grünzeug gefressen oder wie geht denn das?"

"Nun ja, genau genommen hat sie sich mit den Pflanzen verbündet. In ihrem Körper befinden sich Algenteile. Wenn es zu wenig Fressen im Meer gibt und sie sich in einer Ruhephase befindet, dann lebt diese Schnecke von dem Zucker, den die Alge durch das Sonnenlicht produziert. Dabei verschwindet sogar vorüber gehend ihr Mäulchen und sie scheint eine reine Pflanze zu sein!"

"Wahnsinn, was es nicht alles für tolle Lebewesen gibt!"

 

Algen sind sehr, sehr kleine Pflanzen. Sie gehören zu den ersten Lebewesen, die sich auf der Erde haben entwickeln können!

 

Wenn Ihr mehr über diese Schnecke wissen wollt:

http://www.welt.de/wissenschaft/tierwelt/article2792756/Die-Schnecke-die-sich-in-eine-Pflanze-verwandelt.html

 

Und ich werde weiter kriechen, bei dem feuchten Wetter!

Eure Marina

 

Bei der Endabstimmung für 2017 im Januar 2018 wurde meine Wiesenhelden-Webseite 

auf Platz 1 gewählt! 

Vielen Dank!

biologische Artenvielfalt im Wiesenreich

Gute Freunde helfen sich gegenseitig!

 

Getreu nach dem Motto:

Was ich kenne, mit was ich mich identifizieren kann, das beachte und schütze ich – so, als wäre es ein guter Freund.

Wer gelernt hat,  besser mit sich selbst

und seinen Gefühlen umzugehen, geht

auch mit  aufmerksamerem Blick durch

unsere wunderschöne Welt!