Pitsch-Patsch-Nass

Wow, wie das da Draußen regnet!

Ich hab mir ja schon gestern Mittag einen guten Unterschlupf gesucht. Bei solch einem Wetter ist kein Insekt groß unterwegs... nun ja bis auf Marina Lauffein, aber die ist gerade aus Brautschau, das heißt sie sucht einen Partner, damit sie sich Fortpflanzen kann.

 

Tja, auch wir Wiesenhelden-Reporter haben ein Privatleben... und da wollen wir nicht stören... ups, was sind denn das für Geräusche? Klingt als wäre da jemand abgestürzt! - Mal nachschauen... oh.... was ist denn das für ein merkwürdig aussehendes Insekt.

"Au...au!"

"Oje, du siehst aber ganz schön nass aus!"

 

Der Flieger kommt langsam näher. Er ist ganz schön groß. Seine Länge beträgt knapp 1/3 von meiner... ist also knapp drei Zentimeter lang.

 

"Kein Wunder, ich wollte los fliegen... einen guten Platz zur Eiablage finden. Aber dann hat mich doch ein dicker Regentropfen erwischt und zu Boden geworfen... hin und her bin ich getorkelt, zum Glück haben die Blätter meinen Sturz aufgefangen!"

"Auf jeden Fall bist Du hier sicher vor dem Regen. Und mit nassen Flügeln kannst du eh nicht fliegen!"

 

"Ja, das stimmt. Da muss ich mich erst putzen!"

 

"Wer bist du denn?"

"Ich bin eine Skorpionsfliege und gehöre hier im Wiesenreich zu der Gesundheitspolizei. Das heißt ich fresse alles, was so an toten oder kranken Tierchen herum liegt, damit keine Krankheiten ausbrechen."

 

"Aha, siehst gar nicht aus wie ein Skorpion...?"

"Tja, nur die Männchen tragen ein Hinterteil, das aussieht als gehöre es zu einem Skorpion! Aber stechen kann er damit nicht. Es sieht einfach  nur toll aus... ah, und mein Auserwählter hatte einen ganz tollen "Stachel" und wie toll er tanzen kann. Einfach unwiderstehlich!"

 

Wenn Ihr mehr über diese einzigartigen Tiere wissen wollt:

http://www.natur-lexikon.com/Texte/MZ/00001/MZ00001.html

 

Bei der Endabstimmung für 2017 im Januar 2018 wurde meine Wiesenhelden-Webseite 

auf Platz 1 gewählt! 

Vielen Dank!

biologische Artenvielfalt im Wiesenreich

Gute Freunde helfen sich gegenseitig!

 

Getreu nach dem Motto:

Was ich kenne, mit was ich mich identifizieren kann, das beachte und schütze ich – so, als wäre es ein guter Freund.

Wer gelernt hat,  besser mit sich selbst

und seinen Gefühlen umzugehen, geht

auch mit  aufmerksamerem Blick durch

unsere wunderschöne Welt!