Wichtiges und unwichtiges

Man nennt mich Vogelmiere
Man nennt mich Vogelmiere

Als Regenwurm bin ich ein sehr aufmerksamer Beobachter. Und wie sieht es da bei Euch aus?

 

Immer wieder sehe ich bei meinen Touren dieses süße Pflänzchen. Es ist saftig grün und trägt zierliche weißen Blüte.

Wenn Ihr sie finden wollt, müsst Ihr vorsichtig durch die Wiese oder Euren Garten gehen und Euch umschauen.

Denn diese Blüte mißt gerade mal 5 Millimeter im Durchmesser. Dafür hat das Pflänzchen aber sehr viele davon. Sie ist eine emsige Pflanze, die nichts so leicht aufhalten kann.

 

„Ja, Ich bin eine sehr zähe Pflanze. Je nachdem wie extrem schlecht die Möglichkeiten sind, kann es sein, dass unser Samen sich irgendwie versteckt und sich dann bei günstigeren Bedingungen vom Wind davon tragen lässt zu einem guten Ort mit leckerer Erde – selbst, wenn das bedeuten sollte 60 Jahre zu ruhen. Und sogar im Winter unter dem Schnee können wir weiter wachsen. Nur Trockenheit und nur im Mittelpunkt vom Sonnenlicht zu stehen, mögen wir nicht.“

 

„Du sollst ja sehr viele Nährstoffe und Heilstoffe enthalten.“

„Ja, in mir stecken viele Vitamine und Mineralstoffe. Vor allem die Vögel wissen das gut zu schätzen. Sie wissen das meine Inhaltsstoffe den Stoffwechsel und die Verdauung anregen, das hält gesund!

Und Gesundheit ist ein wichtiges Gut in der Natur.

Nur so lässt es sich gut leben!“

 

In dieser Pflanze steckt mehr, als in so mancher Gartenpflanze, die Ihr Menschen für teures Geld kauft oder anpflanzt. Leider sehen viele in ihr nur ein lästiges Unkraut.

Aber wer weiß, vielleicht habt Ihr Menschen ja auch Sprachprobleme und vertauscht irgendwie alles… sieht für mich jedenfalls oft so aus:

Das Wichtige wird zur Nebensache und

das Unwichtige wird auf den höchsten Thron erhoben.

 

Die Vogelmiere ist ein wirkliches tolles Kraut, das den Namen Unkraut nicht verdient hat.

 

Bis Morgen dann meine lieben Menschenfreunde

B.R.

 

Hier findet Ihr weitere Infos und Bilder und erfahrt mehr über seine Heilwirkung und Nutzen in der häuslichen Küche des Menschen:

www.kostbarenatur.net/anwendung-und-inhaltsstoffe/gewoehnliche-vogelmiere/

 

Mit Filmchen vom SWR:

www.swr.de/gruenzeug/gartentipps/altes-wissen-vogelmiere-als-kuechenkraut/-/id=13057490/did=18186084/nid=13057490/swkb5n/index.html

Bei der Endabstimmung für 2017 im Januar 2018 wurde meine Wiesenhelden-Webseite 

auf Platz 1 gewählt! 

Vielen Dank!

biologische Artenvielfalt im Wiesenreich

Gute Freunde helfen sich gegenseitig!

 

Getreu nach dem Motto:

Was ich kenne, mit was ich mich identifizieren kann, das beachte und schütze ich – so, als wäre es ein guter Freund.

Wer gelernt hat,  besser mit sich selbst

und seinen Gefühlen umzugehen, geht

auch mit  aufmerksamerem Blick durch

unsere wunderschöne Welt!