2012 gab es viele Jubiläumsaktionen

Balduin Rotschleifs wird 20 Jahre alt

zum Beispiel:


- Es gab einen Malwettbewerb <weitere Infos>

- Aktionen im ev. Kindergarten Wachenheim bei Worms

Die Kinder haben sich sehr viel Mühe gegeben. Für die Aktion am 21. April haben sie extra Wiesenkuchen gebacken und kreiert. Dazu haben Sie eine tolle Wiesenreich-Dekoration im Eingangsbereich ihres Kindergartens gebastelt. Mit Fantasie-Schmetterlingen aus Klarsichtfolie mit bunten Punkten und einer ganz besonderen Blumenwiese.


 

- Eine Ausstellung und Homparty vom 11. bis 17. Juni

Balduin, der  Regenwurm und seine Wiesenfreunde konnten die Besucher auf Gemälden und als riesengroße Marionetten kennen lernen und in die verschiedenen Kostüme hinein schlüpfen (Apollofalter, Schwalbenschwanz-Schmetterling, Wespe, Biene, Grashüpfer... Blumen)

Also selbst zu einem Wiesenhelden werden - Die Artenvielfalt am eigenen Körper erleben

  

 

 

 

2013

 

Am 14. Juni 2013 war Balduin Rotschleif mit seinen Wiesenheldenfreunden bei den Stadtwerken in Homburg Saar zu Gast. Dort durften die Kinder zusammen mit dem Wurm feiern - sprich sich verkleiden und verschiedene Wiesenhelden live erleben (mit viel Musik).


 

Am 31. August 2013 war Balduin, zusammen mit seinen Freunden und der Künstlerin (mit weiteren Werken) bei der Freilicht-Ausstellung ARTmosphäre in Homburg / Saar zu Gast.

 

Und auch auf der Bühne des Lichterfestes in Rilchingen Hanweiler

 



2014 - Projekt: Wiesenhelden

 

Schirmherrschaft: Bürgermeister Klaus Roth
In Kooperation der Kreis- und Universitätsstadt Homburg

Kinder- und Jugendbüro J.o.s.h.

Naturschutzbund Homburg

verschiedene Theateraktionen... Buchvorstellung und Lesungen

rund um das Naturkundebuch "Auf den Flügeln eines Schmetterlings"








                       







  

"Mein Pflänzchen hat sehr viele Verwandte im Wiesenreich. Sie freuen sich, wenn der Müll in der Mülltonne landet, statt auf ihrer Wiese."

Bei der Endabstimmung für 2017 im Januar 2018 wurde meine Wiesenhelden-Webseite 

auf Platz 1 gewählt! 

Vielen Dank!

biologische Artenvielfalt im Wiesenreich

Gute Freunde helfen sich gegenseitig!

 

Getreu nach dem Motto:

Was ich kenne, mit was ich mich identifizieren kann, das beachte und schütze ich – so, als wäre es ein guter Freund.

Wer gelernt hat,  besser mit sich selbst

und seinen Gefühlen umzugehen, geht

auch mit  aufmerksamerem Blick durch

unsere wunderschöne Welt!